Kindergarten Bazeillesstrasse

Standort
Bazeillesstrasse 8 in München

Bauherr
LH München, Baureferat

Leistungsphasen
LPH 2-7

Fertigstellung
08/2011

Die Räume für die 3-gruppige Kindertagesstätte befanden sich ursprünglich in der benachbarten Grundschule. Im Zuge der Planungen für die Sanierung der Schule wurden diese in einen Neubau ausgelagert.

Gerahmt von einem ausgeprägten Baumbestand entwickelt die Kindertagesstätte neben dem neobarocken Giebel der Schule ihren eigenständigen Charakter. In Referenz zu den umstehenden Gebäuden prägt die Schmalseiten ein markanter, horizontal strukturierter Putz. Scharfkantig und unvermittelt wechselt dieser zu den Längsseiten über in eine geschosshohe Elementfassade aus Glas und HPL-Schichtstoffplatten, deren Rhythmus aus dem Grundriss abgeleitet ist. Mittels verschiebbarer Elemente – Plexiglas mit eingelegtem Seegras – lassen sich unterschiedliche Raum- und Lichtstimmungen erzeugen.

Die Erschliessung, zwischen Schule und Kindertagesstätte gelegen, wird durch Wände und Dach aus Stahlbeton in rauer Holzschalung räumlich gefasst. Die alte Kastanie hatte dabei Vorrang.